Freitag, 29. Juni 2012

Hühnerspieße mit Erdnuss-Sauce und Reis

Heute gibt es einen leckeren Hühnerspieß mit Erdnuss-Sauce, die Kombination finde ich einfach genial und dazu noch Rosinenreis... Davon muss ich immer mehr kochen, da es nie genug ist....
Hühnerspieße mit Erdnuss-Sauce für 2 Personen
300g Hühnerfleisch
1 EL Red Curry Paste
1 TL Erdnussbutter
60g Erdnüsse, gemahlen
250ml Milch
200g Reis
30g Rosinen
Salz
Pfeffer
Den Reis mit den Rosinen kochen. Das Hühnerfleisch klein schneiden, auf Spieße stecken und mit der Curry Paste einstreichen.
Die Milch in einem Topf geben und aufkochen, die Erdnussbutter und die geriebenen Erdnüsse untermischen und einreduzieren lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spieße in einer Grillpfanne braten und mit Salz würzen. Auf einem Teller den Reis mit der Sauce und den Spießen anrichten.




Donnerstag, 28. Juni 2012

Spaghetti mit Rucola

So, heute muss wieder ein Pasta-Sommer-Rezept her ;-) Mahlzeit!
Spaghetti mit Rucola für 2 Personen
250g Spaghetti
3-4 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
100g Rucola
4-5 Tomaten
1 Chili
Parmesan
Basilikum
Salz
Pfeffer
Die Spaghetti al dente kochen und abseihen. In einem Topf Olivenöl erhitzen und den klein geschnittenen Knoblauch und die Chili etwas anrösten. Die Basilikumblätter und die Tomaten dazu geben und die Spaghetti untermischen. Den Topf vom Herd nehmen.
Zum Schluss den Rucola untermischen und die Nudeln auf einem Teller anrichten, mit Parmesan bestreuen und je nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.


Dienstag, 26. Juni 2012

Kuchen im Glas

Ich hab mir im Internet Weck-Gläser bestellt und hab sie gestern endlich bekommen. Ich musste sie heute natürlich gleich ausprobieren ;-)  (Und die Masse ist doch eher für 3 Gläser (á 290ml))
Kuchen im Glas für 3 Gläser:
65g Butter
50g Zucker
30g Marzipan
1 Ei
50g Mehl
30g Mandeln, gerieben
1/2 TL Backpulver
50ml Milch
50g Heidelbeermarmelade
etwas Butter und Kokosflocken für die Gläser
Die Butter mit dem Marzipan und dem Zucker schaumig rühren. Das Ei untermischen und weiter rühren. Anschließend das Mehl, Backpulver, Mandeln und Milch untermischen.
Die Gläser mit Butter einfetten und mit den Kokosflocken ausstreuen. Einen Löffel Teig in die Gläser geben. Dann einen Löffel Heidelbeermarmelade darauf verteilen und abschließend noch einen Löffel Teig. Im Backofen bei 180°C etwa 30 Minuten backen.

Montag, 25. Juni 2012

Burrito mit Hühnerfleisch

Heute gibt es einen leckeren Burrito, ein Gericht das einfach nur gut ist und noch dazu so schnell gemacht (man muss auch nicht viel abwaschen ;-) )
Burritos für 2 Personen
4 Tortillas-Fladen
300g Hühnerfleisch
Paprikapulver
Chilipulver
Kreuzkümmel
1 Zwiebel
4 Tomaten
Mais
Salatblätter
Käse, gerieben
2 EL Sauerrahm
2 TL Mayonnaise
2 EL Joghurt
Knoblauch 
Salz
Pfeffer
Den Sauerrahm mit Mayonnaise und Joghurt vermischen. Den Knoblauch und die Gewürze untermischen und zur Seite stellen.
Das Hühnerfleisch klein schneiden und in einer Pfanne mit der Chili scharf anbraten und mit Paprikapulver, Chilipulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Gemüse klein schneiden und auf Teller anrichten. Die Burritos mit der Sauce bestreichen und mit dem Gemüse und dem Fleisch belegen, einrollen und fertig!

Sonntag, 24. Juni 2012

Penne all'arrabbiata

Nach einem kurzem Camping-Surf-Urlaub gibt es heute einen italienischen Klassiker! Forza Italia!
Penne all'arrabbiata für 2 Personen:
250g Penne
50g Speckwürfel
1 Zwiebel
1 Chilischote
200ml passierte Tomaten
1 EL Sauerrahm
Basilikum
50g Parmesan
Die Penne al dente kochen. Die Zwiebel und die Chili klein schneiden und mit den Speckwürfel in einem Topf anbraten. Mit den Tomaten aufgießen und den Sauerrahm untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen und köcheln lassen. Die Nudeln mit Sauce vermischen und den Parmesan darüber verteilen!



Donnerstag, 21. Juni 2012

Kohlrabi-Carpaccio


Hier eine Idee als Vorspeise mit Kohlrabi! Ich finde Kohlrabi ein echt tolles Gemüse! (Leider durch die Farbe schwierig zu fotografieren, aber wir haben das beste geben...) Lasst es euch schmecken!
Kohlrabi-Carpaccio für 2 Personen
1 Kohlrabi
Salz
Pfeffer
50g Sauerrahm
50g Gorgonzola
10g Joghurt
Schnittlauch
Den Kohlrabi mit einer Gemüsehobel in feine Scheiben hobeln. Den Gorgonzola mit dem Sauerrahm und dem Joghurt in einem Mixer mixen, dass eine Sauce entsteht. Wenn es zu dickflüssig sein sollte noch etwas Joghurt dazu mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den klein geschnittenen Schnittlauch in die Sauce rühren. Auf einem Teller anrichten und mit frischen Semmeln oder Brot servieren!


Dienstag, 19. Juni 2012

Gemischter Salat mit Steakstreifen

Die sommerlichen Temperaturen halten zum Glück an und so stand heute wieder an Salat am Plan ;-)
Gemischter Salat mit Steakstreifen für 2 Personen
Grüner Salat
4 Tomaten
1/2 Dose Mais
1 Paprika
1 Minigurke
Olivenöl
Balsamico
200g Rindssteak
Den Salat waschen. Das Gemüse waschen und klein schneiden. Den Salat und das Gemüse auf Tellern anrichten.
Das Rindfleisch in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch scharf anbraten, auf den Salat verteilen,  marinieren  und kann schon gegessen werden! Mahlzeit!

Montag, 18. Juni 2012

Couscous-Salat

Endlich ist der Sommer wieder zurück gekommen und bei dieser Hitze esse ich am liebsten Salate in allen Variationen... Hier mein Rezept für einen super schnellen Salat:
Couscous-Salat für 2 Personen
250g Couscous
250ml Wasser
1/2 Dose Mais
1 Paprika
3 Tomaten
1 kleine Zucchini
1 Karotte
100g Schafskäse
Olivenöl
Essig
Salz
Pfeffer
Das Wasser erhitzen, wenn es kocht den Couscous einrühren, vom Herd nehmen und etwa 5 Minuten quellen lassen. 
Das Gemüse waschen und klein schneiden. Alles in einer Salatschüssel mischen und mit Essig und Öl marinieren. Den Couscous untermischen und zum Schluss den klein geschnittenen Schafskäse unter den Salat mischen. 



Samstag, 16. Juni 2012

Kartoffel-Gemüse-Pfanne

Ich hatte noch einige gekochte Kartoffeln im Kühlschrank und etwas Gemüse, einfach alles in eine Pfanne geworfen und ein leckeres Resteessen entstand.
Kartoffel-Gemüse-Pfanne für 2 Personen
700g Kartoffeln vom Vortag
2 Paprika
1 kleine Dose Mais
1 Chilischote
2 Frühlingszwiebel
Schnittlauch
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
150g Körniger Frischkäse
30g Butter
Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Paprika waschen und auch in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffel darin goldbraun rösten. Die Paprikawürfel, Frühlingszwiebel und den Mais untermischen und noch weiter braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und auf Teller anrichten. Anschließend den Frischkäse und den klein geschnittenen Schnittlauch darauf verteilen.

Donnerstag, 14. Juni 2012

Tiramisu ohne Ei

Passend zum Spiel der Italiener ist heut ein Tiramisu im Kühlschrank eingekühlt...und bald ist es weg... ;-)
Tiramisu
250g Mascarpone
150ml Sahne
Honig
Vanilleschote
150ml Kaffee 
20 Biskoten
Rum
Den Kaffee zubereiten und abkühlen lassen und dann Rum untermischen.
Mascarpone mit dem Honig und mit dem Mark der Vanilleschote vermischen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Je nach dem wie süß man es möchte noch ein wenig Honig dazu geben.
Ich verwende immer laktosefreien Mascarpone da braucht man etwas weniger Sahne. Bei normalen Mascarpone nehme ich etwas mehr Sahne.
Dann die Biskotten durch den Kaffee ziehen in eine Schüssel geben und einen Löffel Creme darauf verteilen, dann wieder Biskotten, usw.... 
Im Kühlschrank für einige Stunden kalt stellen, noch besser schmeckt es wenn man es schon am Vortag zubereitet und einen Tag durchziehen lässt.


Mittwoch, 13. Juni 2012

Thunfisch-Salat

Nach einer Woche mit Pasta, Grillen und vieeeel Essen hatte ich heute Lust auf einen Salat!
Thunfisch-Salat für 2 Personen
1 Dose Thunfisch
Salat
1/2 Dose Mais
1/2 Paprika
4 Tomaten
2 Frühlingszwiebel
2 Eier
2 EL Joghurt
Mayonnaisse
2 EL Sauerrahm
Salz
Pfeffer
Den Salat und das Gemüse waschen und klein schneiden. Die Mayonnaise, den Sauerrahm und das Joghurt vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Eier zwischen 3-5 Minuten kochen, je nach dem wie weich man sein Ei möchte.
Den Salat und das Gemüse auf den Tellern verteilen und den Thunfisch auf den Salat anrichten. Die Eier abschrecken, schälen, halbieren und auf den Salat geben. Die Joghurtsauce auf dem Salat verteilen und mit frischem Vollkornbrot verspeisen ;-) Mahlzeit!


Montag, 11. Juni 2012

Zucchini-Carbonara

Eine tolle Abwechslung zu der klassischen Pastasauce ist diese Variante mit Zucchini, wenn man den  Prosciutto weg lässt auch für Vegetarier geeignet!
Zucchni-Carbonara für 2 Personen
50g Prosciutto
1 Frühlingszwiebel
1 Chili
Knoblauchzehe
1 Zucchini
1 Ei
30g Parmesan
40ml Milch
Rapsöl
250g Linguine

Die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen.
Die Zwiebel, den Knoblauch und die Chili klein schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Die Zucchini klein schneiden/hobeln und in die Pfanne zu den Zwiebeln geben. Die Spaghetti dazugeben, durchmischen und mit dem Ei-Milchgemisch aufgießen. Den Parmesan unter die Nudeln mischen  und auf den Tellern anrichten. Den Prosciutto auf den Nudeln verteilen, mit etwas Parmesan bestreuen und servieren!
Wer es lieber vegetarisch mag einfach den Prosciutto aus dem Rezept streichen ;-) und genießen!



Samstag, 9. Juni 2012

Mini-Topfengolatschen

Gestern gabs einen pikanten Snack mit Blätterteig, da muss heute gleich ein Klassiker folgen! Leckere Topfengolatschen.... mhhhhh....
Topfengolatschen für 18 Stück
1 Pck. Blätterteig
250g Topfen
100ml Vanillejoghurt
1 Vanilleschote
70g Zucker
Rosinen
Rum
1 Ei
Für die Fülle den Topfen, Joghurt, Zucker, das Mark der Vanilleschote vermischen. Die Rosinen in etwas Rum einweichen und zu dem Topfen geben.
Den Blätterteig ausrollen und in kleine Quadrate schneiden. Die Fülle auf den Blätterteig verteilen und die vier Seiten einschlagen. Die Golatschen mit Ei bestreichen und bei 200°C ca. 15 Minuten backen (bis sie schön goldbraun sind). Mit Staubzucker bestreuen und schmecken lassen!


Freitag, 8. Juni 2012

Schinkenkipferl

Heute beginnt die Fussball EM und passend dazu gibt es heute ein Rezept für einen köstlichen Snack. Also schnell backen und am Abend zum ersten Spiel genießen ;-)

Schinkenkipferl
1Pck. Blätterteig
150g Schinken
100g  Käse
2EL Sauerrahm
Petersilie
Salz
Pfeffer
1 Ei
Den Schinken in Streifen schneiden, den Käse reiben und mit den Sauerrahm und der Petersilie vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Blätterteig ausrollen und in kleine Dreiecke schneiden. Mit einem Teelöffel etwas von der Schinkenmasse auf den Teig setzen und einrollen.
Auf ein Backpapier belegtes Blech legen. Das Ei vermischen und die Kipferl damit bestreichen.

Bei 200°C etwa 15 Minuten backen.



Frage-Foto-Freitag

Ich habe gerade den Frage-Foto-Freitag  von Steffi entdeckt und hab mir gedacht, da mach ich doch gleich mal mit! Eine wirklich super Idee!
Hier meine Antworten auf die Fragen:
1.) Eins deiner Lieblingswörter? 

Spricht für sich selbst ;-)
2.) Neu in deinem Leben?
Meine neue Fotolampe ;-)
3.) Was kannst du selbst kaum glauben?
Unglaubliche 49 Fans auf Facebook, danke!

4.) Dein Motto für diesen Samstagabend? 

Chillen und Fußball schaun!!!
5.) Was wirst du am Wochenende endlich tun? 

Endlich Grillen ;-) mhhh!

Donnerstag, 7. Juni 2012

Apfelmuffins

Eigentlich sollte ja schon Sommer sein, da weder Wetter noch die Temperaturen wirklich sommerlich sind, muss wenigstens in der Küche die Sonne scheinen :-) 
Apfelmuffins für 6 Stück
60g Butter
50g Zucker
1 Ei
60g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 TL Zimt
3-4 EL Milch
1 Apfel
Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Das Ei zugeben weiter rühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse mischen. Den Apfel klein schneiden in den Teig mischen und in die Muffinformen geben.
Bei 180°C circa 15 Minuten backen.

Dienstag, 5. Juni 2012

Oliven-Pesto

Heute hatte ich mal wieder Lust auf Pasta! Die einfachste und schnellste Pasta-Sauce ist einfach das Pesto. Hier mal eine andere Variante:
Olivenpesto für 2 Personen
300g Nudeln
90g Oliven
30g Parmesan
20ml Olivenöl
60g Parmesan
30g Pinienkerne
Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. In der Zwischenzeit alle Zutaten mit einem Pürierstab oder Mixer vermischen und mit den Gewürzen abschmecken! 
Fertig ;-)

Montag, 4. Juni 2012

Mini-Guglhupf

Ich habe mir endlich eine Mini-Guglhupfformen gekauft und musste diese natürlich sofort ausprobieren! Ich habe bei brigitte.de ein Rezept für Marmor-Muffins gefunden und hab diese noch ein bisschen aufgeputzt
;-) 
Mini-Marmorguglhupf für 6 Stück
80g Butter
60g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier
160g Mehl
80ml Milch
Kakaopulver

Vanillejoghurt
Erdbeermarmelade
Schokolade
Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und die Eier nach und nach zugeben. Dann das Mehl abwechselnd mit der Milch untermischen. Die Hälfte des Teiges mit dem Kakaopulver vermischen.
Dann den Teig abwechselnd in die Formen geben und mit einem Zahnstocher den Teig durchmischen.
Bei 180°C ca. 20 Minuten backen.
Mit dem Vanillejoghurt auf dem Teller einen Saucenspiegel machen. Den Guglhupf darauf setzen und die Mitte mit Erdbeermarmelade füllen. Zum Schluss die Schokolade darüber raspeln und schmecken lassen! 




Samstag, 2. Juni 2012

Gebratene Reis-Laibchen

Ich habe in der Zeitschrift EatSmater! ein tolles Rezept für Zucchini-Reislaibchen gefunden. Nachdem ich Karotten und Zucchini gerne kombiniere, hab ich es ein wenig umgewandelt und nachgekocht.

Gebratene Reis-Laibchen für 2 Personen
100g Reis
3 Karotten
1 Zucchini
1 Frühlingszwiebel
1 Ei
3 EL Mehl
50g Parmesan
Paprikapulver
Salz
Pfeffer
Schnittlauch
Den Reis kochen. Die Karotten und die Zucchini fein schneiden und in eine Schüssel geben. Den Zwiebel klein schneiden und zu dem Gemüse geben. Den Parmesan (man kann je nach Geschmack auch einen anderen Käse verwenden) reiben und zum Gemüse geben.
Den Reis etwas abkühlen lassen und mit dem Ei und Mehl unter das Gemüse mischen. Den Schnittlauch klein schneiden und zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver unter die Masse mischen.
In einer Pfanne Öl erhitzen, aus der Reis-Masse Laibchen formen und braten bis Sie goldbraun sind.
Dazu passt super ein grüner Salat und/oder eine Knoblauchsauce!


Freitag, 1. Juni 2012

Spargel-Tarte

Hier noch ein leckeres Spargel-Rezept, man muss die Spargelsaison ja voll ausnutzen ;-)

Spargel-Tarte für 2 Personen
1 Pck. Blätterteig
500g Spargel
3 EL Sauerrahm
1 Ei
 1 EL Mehl
Parmesan
Salz
Pfeffer
Salat
Tomaten
Balsamico
Olivenöl
schwarzer Sesam

Den Spargel schälen,  die holzigen Enden abschneiden und kochen. Anschließend den Spargel in kleine Stücke schneiden. Den Spargel mit Sauerrahm, Ei und Mehl vermischen. Je nach Geschmack entweder Parmesan oder anderen Käse unter den Spargel mischen.
Den Blätterteig ausrollen und kleine Tarte-Formen damit auslegen. Die Spargelmasse in den Blätterteig füllen und ca. 15 Minuten bei 180°C backen.
Wenn Blätterteig übrig bleibt, diesen in Streifen schneiden und eindrehen, mit etwas schwarzem Sesam bestreuen und ebenfalls backen.
In der Zwischenzeit den Salat und die Tomaten waschen und auf den Tellern anrichten. Mit Balsamico und Olivenöl marinieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Tarte gemeinsam mit dem Salat anrichten.