Samstag, 2. Juni 2012

Gebratene Reis-Laibchen

Ich habe in der Zeitschrift EatSmater! ein tolles Rezept für Zucchini-Reislaibchen gefunden. Nachdem ich Karotten und Zucchini gerne kombiniere, hab ich es ein wenig umgewandelt und nachgekocht.

Gebratene Reis-Laibchen für 2 Personen
100g Reis
3 Karotten
1 Zucchini
1 Frühlingszwiebel
1 Ei
3 EL Mehl
50g Parmesan
Paprikapulver
Salz
Pfeffer
Schnittlauch
Den Reis kochen. Die Karotten und die Zucchini fein schneiden und in eine Schüssel geben. Den Zwiebel klein schneiden und zu dem Gemüse geben. Den Parmesan (man kann je nach Geschmack auch einen anderen Käse verwenden) reiben und zum Gemüse geben.
Den Reis etwas abkühlen lassen und mit dem Ei und Mehl unter das Gemüse mischen. Den Schnittlauch klein schneiden und zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver unter die Masse mischen.
In einer Pfanne Öl erhitzen, aus der Reis-Masse Laibchen formen und braten bis Sie goldbraun sind.
Dazu passt super ein grüner Salat und/oder eine Knoblauchsauce!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen