Donnerstag, 14. Juni 2012

Tiramisu ohne Ei

Passend zum Spiel der Italiener ist heut ein Tiramisu im Kühlschrank eingekühlt...und bald ist es weg... ;-)
Tiramisu
250g Mascarpone
150ml Sahne
Honig
Vanilleschote
150ml Kaffee 
20 Biskoten
Rum
Den Kaffee zubereiten und abkühlen lassen und dann Rum untermischen.
Mascarpone mit dem Honig und mit dem Mark der Vanilleschote vermischen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Je nach dem wie süß man es möchte noch ein wenig Honig dazu geben.
Ich verwende immer laktosefreien Mascarpone da braucht man etwas weniger Sahne. Bei normalen Mascarpone nehme ich etwas mehr Sahne.
Dann die Biskotten durch den Kaffee ziehen in eine Schüssel geben und einen Löffel Creme darauf verteilen, dann wieder Biskotten, usw.... 
Im Kühlschrank für einige Stunden kalt stellen, noch besser schmeckt es wenn man es schon am Vortag zubereitet und einen Tag durchziehen lässt.


Kommentare:

  1. na, wenn das nicht lecker ist!!! danke für deine mühe,alles aufzuschreiben!!! liebe grüße, angie

    AntwortenLöschen
  2. hab mich gleich mal bei dir eingetragen, um nix mehr zu verpassen!!! angie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, es freut mich, dass es dir gefällt und danke fürs eintragen ;-)
    Schönen sommerlichen Tag und liebe Grüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  4. hach. sieht echt lecker aus! gute idee eigentlich sie ohne ei zu machen. ;)

    liebe grüße,
    sarah maria

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, da ich nicht immer frische eier hab, find ich das eine super alternative ;-)

    Liebe Grüße
    Andi

    AntwortenLöschen