Mittwoch, 28. November 2012

Vegetarische Lasagne

Lasagne mal anders,... war ein Versuch, aber mit Faschiertem/ Hackfleisch mag ich Lasagne lieber ;-)
Vegetarische Lasagne für 4 Portionen
70g Sojagranulat
100ml Wasser
3 Karotten
1 Zucchini
1 Paprika
1 Zwiebel
600ml passierte Tomaten
300ml Milch
30g Mehl
Salz
Paprikapulver
Pfeffer
Basilikum
Oregano
Muskatnuss
Rapsöl
Lasagneblätter
100g Käse, gerieben
Das Sojagranulat mit Wasser einweichen. Das Gemüse klein schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Sojagranulat anrösten. Paprikapulver untermischen und mit passierten Tomaten aufgießen. Das restliche Gemüse untermischen und abschmecken. Die kalte Milch mit dem Mehl vermischen und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. 
In eine Auflaufform die Lasagneblätter, Bechamelsauce und Tomatensauce einschlichten und zum Schluss mit Käse bestreuen. Bei 180°C etwa 30-40 Minuten backen.


Sonntag, 25. November 2012

Gegrillte Hühnerflügel

Ein Gericht, zudem man nur eine Auflaufform braucht und alles von allein gemacht wird. Also wenn man nicht lange in der Küche stehen will, genau das Richtige!
Gegrillte Hühnerflügel für 2 Personen
Hühnerkeulen
500g Kartoffeln
300g Karotten
100g Kürbis
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Thymian
200ml Wasser
1 EL Tomatenmark
Die Hühnerflügel mit den Gewürzen (Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Thymian) einreiben. Das Gemüse klein schneiden und in eine Auflaufform füllen. Das Wasser mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer würzen und über das Gemüse gießen. Die Hühnerflügel darauf verteilen und bei 180°C etwa 60-70 Minuten schmoren lassen.
Anrichten und Genießen!


Samstag, 24. November 2012

Hühnersuppe

Die beste Suppe um Erkältungen zu vertreiben ist eine gute Hühnersuppe, da gehts einem gleich viel besser. Habe diese mit Karotten-Kürbis-Nudeln (die ich von einer Kollegin geschenkt bekommen habe)  verfeinert! Danke nochmals die waren echt lecker!
Hühnersuppe
350g Hühnerfleisch
1 Bund Suppengrün
(Karotten, Sellerie,..)
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
200g Nudeln 
In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und Fleisch, Suppengrün, Salz und Pfeffer zugeben. Die Suppe für etwa 30-40Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Nudeln kochen. Die Suppe nochmals abschmecken und servieren!

Mittwoch, 21. November 2012

Spaghetti-Carbonara

Die schnellste Pasta der Welt und so gut. Erinnert mich doch gleich an den letzten Italien-Urlaub! Schön wars.....
Spaghetti Carbonara für 2 Personen
250g Spaghetti
80g Speckwürfel
Parmesan
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
2 Eier
50ml Schlagobers
Basilikum
Oregano
Salz
Pfeffer
Tomaten
Die Nudeln al dente kochen. Die Speckwürfel in einer Pfanne rösten und beiseite stellen. Das Olivenöl erhitzen, den Knoblauch anrösten und die Nudeln untermischen. Von der Flamme nehmen und die Eier, Schlagobers, Parmesan und Gewürze unter die Nudeln mischen. Auf einem Teller anrichten und Speckwürfel und Tomaten darauf verteilen!



Dienstag, 20. November 2012

Macadamia-Cookies

Die Keks-Saison hat nun auch bei mir begonnen ;-) Ich habe letztes Jahr ein tolles Cookie-Rezept auf Gute Küche gefunden. Die sind einfach wirklich toll, schnell gemacht und so lecker. Hier mein leicht verändertes Rezept dazu:
70g Butter
20g brauner Zucker
30g weißer Zucker
1 Ei
100g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
100g Macadamianüsse
100g weiße Kuvertüre
Die Butter mit dem Zucker und dem Ei schaumig rühren. Das Mehl mit Backpulver, die klein geschnittene Schokolade untermischen. Die Nüsse mit einer Küchenmaschine reiben und ebenfalls untermischen. Mit 2 Löffel kleine Häufchen auf ein Backblech geben und bei 180°C etwa 10 Minuten backen.

Montag, 19. November 2012

Mein erstes Curry

Nach meinem Kochkurs letzte Woche habe ich heute gleich mal alles zusammengesucht und ein Rezept probiert. Der Kurs war echt super!
Mein erstes Curry für 2 Personen
300g Hühnerfleisch
50g Joghurt
1 EL Tomatenmark
1 Zwiebel
Rapsöl 
Kreuzkümmel
5 Tomaten
Koriander gemahlen
Garam Masala
Kreuzkümmel gemahlen
10g Ingwer
1 Knoblauchzehe
100g Basmatireis

Das Hühnerfleisch klein schneiden und mit Joghurt und Tomatenmark marinieren. Die Zwiebel und die   Tomaten klein schneiden. Den Knoblauch pressen und den Ingwer reiben.

Das Öl erhitzen und den Kreuzkümmel (im Ganzen) anrösten. Die Zwiebel zugeben und solange braten bis diese braun werden. Den Knoblauch und Ingwer untermischen kurz mitrösten und die Tomatenwürfel untermischen. Die Tomaten einköcheln lassen. Anschließend die gemahlenen Gewürze untermischen und das Fleisch unterrühren. Nun alles köcheln lassen bis das Fleisch gar ist.
In der Zwischenzeit den Basmati Reis waschen und kochen.
Mit Salz nochmals abschmecken und gemeinsam servieren.

Sonntag, 18. November 2012

Arabisches Gulasch

Ich habe in der Zeitschrift Lea kochen & backen, Rezepte mit Pfiff (Nr.11/2012) ein tolles Rezept gefunden, dass ich gleich etwas abgewandelt nachkochen musste:
Arabisches Gulasch für 2 Personen
300g Gulaschfleisch
3 Karotten
1 Zwiebel
Tomatenmark
50g getrocknete Kichererbsen
20g Rosinen
1 El Rapsöl
150ml Rotwein
300ml Wasser
Kardamom
Kreuzkümmel 
Zimt
Piment
Salz
Pfeffer
Mehl
150g Couscous
Die Kichererbsen über Nacht in Wasser einlegen und am nächsten Tag in einem Topf mit Wasser etwa 40 Minuten weich kochen.
Die Zwiebel klein schneiden und in einem Topf (Kelomat) anrösten, das Fleisch dazugeben und scharf anbraten. Das Tomatenmark untermischen und die klein geschnittenen Karotten in den Topf geben. Mit Rotwein und Wasser aufgießen. Den Deckel auf den Schnellkochtopf geben und etwa 30 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit die Rosinen in etwas Wasser einweichen. Wenn das Fleisch gar ist die Kichererbsen, Rosinen und die gemahlenen Gewürze untermischen und mit dem Mehl die Sauce binden.
Für den Couscous einen Topf mit Wasser aufstellen und zum Kochen bringen. Den Couscous unterrühren und kurz ziehen lassen. 


Freitag, 16. November 2012

Maronisuppe

Nach einer kocharmen Woche heute ein leckeres Suppenrezept! Muss am Wochenende noch indische Gewürze besorgen um die tollen Rezepte des Kochkurses nachkochen kann! Ich hoffe euch bald Ergebnisse zeigen zu können ;-) Schönes Wochenende!
Maronisuppe für 2 Personen
300g Maroni
50ml Nolly Prat
1/2 Zwiebel
1EL Öl
300ml Milch
Salz
Pfeffer
Die Maroni einschneiden und in einem Topf mit Wasser ca. 10 Minuten kochen lassen. Die Maroni schälen und klein schneiden.  Die Zwiebel klein schneiden und in einem Topf mit Öl anbraten. Die Maroni kurz mitrösten und dann mit Nolly Prat aufgießen. Einreduzieren lassen und mit Milch aufgießen. Die Suppe würzen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Suppe pürieren und nochmals abschmecken!

Sonntag, 11. November 2012

Hirse-Salat

Zurück aus der Therme gabs heute einen schnellen Hirsesalat! Freu mich am Dienstag mache ich einen Curry-Kochkurs. Freu mich schon auf viele Anregungen. Schöne Start in die Woche!
Hirsesalat für 2 Personen
150g Hirse
300ml Wasser
200g Tomaten
200g Mais
50g Oliven
1 Paprika
100g Schafskäse
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Essig
Die Hirse im Wasser kochen. Das Gemüse klein schneiden und in einer Salatschüssel gemeinsam mit dem Schafskäse marinieren. Die Hirse untermischen und den Salat durchziehen lassen. Mahlzeit!


Mittwoch, 7. November 2012

Spaghetti mit Fleischbällchen

Einmal eine andere Variante zu Spaghetti Bolognesse, gleiche Zutaten und genauso lecker ;-)

Spaghetti mit Fleischbällchen für 2 Personen
200g Spaghetti

300g Faschiertes/Hackfleisch
1 Zwiebel
Knoblauch
Salz
Pfeffer
Dijon-Senf
Paprikapulver
1Chili

300g passierte Tomaten
1/2 Zwiebel
Basilikum
Oregano
Basilikum
Rapsöl
Parmesan
Die Nudeln al diente kochen. Die Zwiebel klein schneiden. Das Faschierte mit den Zwibeln und den Gewürzen vermischen. Die Masse zu kleinen Bällchen formen und in Öl anbraten. In einem Topf die klein geschnittene 1/2 Zwiebel anrösten und mit den passierten Tomaten ablöschen und köcheln lassen. Mit den Gewürzen abschmecken und dann die Fleischbällchen in die Tomatensauce geben und garen.
Die Sauce mit den mit den Spaghetti anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Montag, 5. November 2012

Brokkoli-Tarte mit Salat

Brokkoli-Tarte mit Salat für 2 Personen:
1 Pck. Blätterteig
1 Brokkoli
1 Zwiebel
1El Sauerrahm
1 Eier
60g Käse, gerieben
100g Cottage Cheese
1/2 Chinakohl
Olivenöl
Essig
Den Brokkoli blanchieren und anschließend klein schneiden. Den Zwiebel klein schneiden und mit dem Brokkoli, Cottage Cheese, Sauerrahm, Ei und Käse vermischen. Kleine Tarteformen mit Blätterteig auslegen und die Fülle einfüllen. Mit Salz und Pfeffer würzen
Bei 200°C Ober-Unterhitze etwa 20 Minuten backen anschließend bei Umluft noch ca. 10 Minuten überbacken.
Den Chinakohl klein schneiden und mit Essig und Öl marinieren. Gemeinsam servieren!


Sonntag, 4. November 2012

Mohnudeln

Ich mag Mohn sehr gern und da sind Mohnnudeln an so einem schönem Herbsttag genau das richtige! Mahlzeit
Mohnnudeln
200g Kartoffeln
20g Butter
1 Ei
60g Mehl
20g Butter
40g Mohn
Staubzucker
Die Kartoffeln kochen und noch heiß schälen und pressen. Mit der Butter und dem Mehl vermischen. Anschließend das Ei untermischen und mit Salz Würzen. Den Teig rasten lassen und dann Nudeln formen. Im Salzwasser kochen bis die Nudeln oben schwimmen. Herausnehmen und in einer Pfanne mit Butter schwenken. Mohn und Staubzucker darüber streuen.

Freitag, 2. November 2012

Brokkolisuppe mit gebratenen Nockerln

Hier noch ein leckeres Suppenrezept, falls ihr noch etwas für das Wochenende sucht ;-)
Brokkolisuppe mit gebratenen Nockerln
1 Brokkoli
1 Zwiebel
300ml Suppe
200ml Milch
Öl
Salz
Pfeffer

50g Butter
20g Semmelbrösel
20g Mehl
40g Frischkäse
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
1 Ei
Butter zum Braten
Den Brokkoli waschen und blanchieren. Die Zwiebel klein schneiden und in einem Topf anrösten. Den Brokkoli untermischen und mit Milch und Suppe aufgießen.
Für die Einlage die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.  Die Butter schaumig rühren und mit Mehl, Brösel und Frischkäse verrühren. Den Eischnee untermischen und kurz durchziehen lassen.
Die Suppe pürieren und mit den Gewürzen abschmecken.
Eine Pfanne mit Butter erhitzen und den Nockerlteig in kleinen Portionen in die Pfanne geben. Von beiden Seiten gut braten und mit der Suppe servieren!