Sonntag, 18. November 2012

Arabisches Gulasch

Ich habe in der Zeitschrift Lea kochen & backen, Rezepte mit Pfiff (Nr.11/2012) ein tolles Rezept gefunden, dass ich gleich etwas abgewandelt nachkochen musste:
Arabisches Gulasch für 2 Personen
300g Gulaschfleisch
3 Karotten
1 Zwiebel
Tomatenmark
50g getrocknete Kichererbsen
20g Rosinen
1 El Rapsöl
150ml Rotwein
300ml Wasser
Kardamom
Kreuzkümmel 
Zimt
Piment
Salz
Pfeffer
Mehl
150g Couscous
Die Kichererbsen über Nacht in Wasser einlegen und am nächsten Tag in einem Topf mit Wasser etwa 40 Minuten weich kochen.
Die Zwiebel klein schneiden und in einem Topf (Kelomat) anrösten, das Fleisch dazugeben und scharf anbraten. Das Tomatenmark untermischen und die klein geschnittenen Karotten in den Topf geben. Mit Rotwein und Wasser aufgießen. Den Deckel auf den Schnellkochtopf geben und etwa 30 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit die Rosinen in etwas Wasser einweichen. Wenn das Fleisch gar ist die Kichererbsen, Rosinen und die gemahlenen Gewürze untermischen und mit dem Mehl die Sauce binden.
Für den Couscous einen Topf mit Wasser aufstellen und zum Kochen bringen. Den Couscous unterrühren und kurz ziehen lassen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen