Donnerstag, 31. Januar 2013

Spinat-Risotto

Heute hatte ich etwas mehr Zeit zum Kochen und so konnte ich mal wieder ein neues Risottorezept ausprobieren! 
Spinat-Risotto für 2 Personen
150g Risotto
500ml Gemüsesuppe
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Rapsöl
250g junger Blattspinat
Parmesan
Salz
Muskatnuss
Pfeffer
Den Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in einem Topf mit Öl anrösten. Den Reis untermischen und kurz mitrösten.
Den Reis mit etwas Suppe aufgießen und umrühren, wenn die Flüssigkeit verdampft ist, wieder Suppe nachgießen. Dies solange wiederholen bis der Reis gar ist. Kurz vor Ende der Garzeit den Blattspinat untermischen und mit den Gewürzen abschmecken. Zum Schluss den Parmesan untermischen und servieren!

Dienstag, 29. Januar 2013

Gnocchi mit Blattspinat und Feta

In letzter Zeit sind die Tage einfach zu kurz. Hier ein super schnelles Essen!
Gnocchi mit Blattspinat und Feta für 2 Personen:
400g Gnocchi
250g Blattspinat, junger
100g Feta
1 Frühlingszwiebel
Olivenöl
100ml Milch
100g Cocktailtomaten
Salz
Pfeffer
Die Zwiebel klein schneiden und in etwas Olivenöl anrösten. Mit Milch aufgießen und den Feta untermischen. Die Gnocchi kochen. Die Gnocchi in die Sauce mischen und den Blattspinat untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gnocchi auf einem Teller anrichten und mit den Tomaten garnieren.




Montag, 28. Januar 2013

Schweinsgeschnetzeltes mit Curry und Bandnudeln

Schweinsgeschnetzeltes mit Curry und Bandnudeln für 2 Personen
250g Schweinsfilet
1 Zwiebel
1 Brokkoli
Rapsöl
200ml Kokosmilch
Currypulver
Curcuma
Salz
Pfeffer
Chili
Die Nudeln al dente kochen. Die Zwiebel und das Fleisch klein schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel anrösten. Das Fleisch dazugeben und mitrösten. Mit Kokosmilch aufgießen und mit den Gewürzen abschmecken. Den Brokkoli blanchieren und anschließend unter die Sauce mischen. Nochmals abschmecken und mit den Nudeln servieren.

Freitag, 25. Januar 2013

Erbsensuppe

Eine tolle Suppe für dieses kalte Wochenende! 
Erbsensuppe für 2 Personen
300g Erbsen
1 Zwiebel
Rapsöl
200ml Gemüsesuppe
50ml Schlagobers
Salz
Pfeffer

Toastbrot
Käse

Die Zwiebel klein schneiden und in einem Topf mit Öl anbraten. Die Erbsen untermischen und mit der Suppe aufgießen. Die Suppe für etwa 15 Minuten köcheln lassen und anschließend pürieren. In der Zwischenzeit das Toastbrot mit Käse bestreuen und überbacken. Zum Schluss mit Schlagobers, Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Toastbrot servieren!

Mittwoch, 23. Januar 2013

Selbstgemachte Maistortillas mit Huhn und Gemüse

Selbstgemachte Tortillas schmecken viel besser als die gekauften und die Zubereitung ist gar nicht schwierig! Und beim Füllen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Mahlzeit!
Selbstgemachte Maistortillas mit Huhn und Gemüse für 2 Personen
100g Weizenmehl
100g Maismehl
150ml Wasser
Salz
1TL Backpulver

200g Putenfleisch
1 Paprika
1 Dose Mais
1 Zwiebel
50g Erbsen
2EL Sweet-Chili-Sauce
Chilipulver
Paprikapulver
Salz
Pfeffer
100ml Wasser
1 TL Sauerrahm
Salat
2 Tomaten
Das Weizen- und Maismehl mit Backpulver und Salz vermischen. Das Wasser zugeben und zu einem glatten Teig kneten. Für 30 Minuten rasten lassen.
Das Fleisch und das Gemüse klein schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Zwiebel anrösten. Das Fleisch kurz mitrösten und anschließend das Gemüse untermischen.
Wasser, Sauerrahm und Gewürze untermischen und für etwa 10 Minuten köcheln lassen.
Den Teig in 6 Stücke teilen und dünn ausrollen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Tortillas auf beiden Seiten kurz anbraten. Nicht zu lange braten, da die Fladen sonst zu hart werden und beim einrollen brechen.
Die Tortillas mit dem Fleisch, Tomaten und Salat füllen und einrollen. Damit diese besser halten, kann man ein Ende mit Alufolie einwickeln.



Dienstag, 22. Januar 2013

Kürbis-Tomatensauce mit Nudeln

Hier endlich mal wieder ein Kürbis-Rezept! Gut, dass die Kürbissaison so lange ist ;-)
Kürbis-Tomatensauce mit Nudeln
250g Kürbis
100g Lauch
1 Zwiebel
200g passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
Basilikum
Olivenöl
200g Nudeln
Parmesan
Die Nudeln al dente kochen. Das Gemüse klein schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel anrösten. Den Kürbis und Lauch untermischen und mit den passierten Tomaten aufgießen. Die Sauce köcheln lassen für etwa 15 Minuten. Mit den Gewürzen abschmecken und mit den Nudeln servieren.

Samstag, 19. Januar 2013

Lauchsuppe

Eine tolle Suppe für diese kalten Tage.....
Lauchsuppe für 2 Personen
2 Stangen Lauch
1 EL Olivenöl
200ml Gemüsesuppe
50g Schlagobers
50ml Nolly Prat
Salz
Pfeffer

Den Lauch klein schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und den Lauch anrösten. Mit Nolly Prat aufgießen und einreduzieren lassen. Anschließend mit Gemüsesuppe aufgießen und für etwa 10 Minuten köcheln lassen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und pürieren. Den Schlagobers untermischen und nochmals abschmecken.
Dazu passen gebratene Toastwürfel: Toastbrot klein schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und das Toastbrot rösten.


Mittwoch, 16. Januar 2013

Grünes Hühner-Curry

Seit meinen indisch Kochkurs bin ich ein noch größerer Fan indischer Küche.... 
Grünes Hühner-Curry
1 Bund Koriander
3 Tomaten
50g Kokosflocken
50ml Kokosmilch
2 Frühlingszwiebel
1 Knoblauchzehe
Ingwer

300g  Hühnerfleisch
Rapsöl
Kreuzkümmel, gemahlen
Koriander, gemahlen
Garam Masala
Salz
Chili

Reis

Den Reis kochen.
Den Koriander mit Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Tomaten, Kokosflocken, Kokosmilch in einem Mixer   pürieren. Einen Wok mit Öl erhitzen und die Masse darin erhitzen. Das klein geschnittene Fleisch untermischen und darin köcheln lassen. Mit Kreuzkümmel, Koriander, Garam Masala, Salz und Chili abschmecken. Reis mit Curry anrichten und mit Koriander bestreuen.

Dienstag, 15. Januar 2013

Nachgekocht: Farfalle mit Speck und Erbsen nach Jamie Oliver

Beim Durchstöbern meiner vielen Jamie Oliver Kochbücher, bin ich im Kochbuch "Essen ist fertig" auf ein das Rezept "Farfalle mit Speck und Erbsen", natürlich musste ich dies gleich etwas abgewandelt nachkochen:
Erbsen-Carbonara für 2 Personen
250g Farfalle
100g Erbsen
1 Ei
60ml Schlagobers
40ml Milch
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
50g Parmesan
70g Speck
Die Nudeln mit den Erbsen kochen. Den Speck in einer Pfanne anbraten und zur Seite stellen.
Das Ei mit Milch, Schlagobers, Salz, Pfeffer, Knoblauchzehe (gepresst) und 25g Parmesan vermischen.
Die Nudeln abseihen und wieder in den Topf geben. Das Ei-Milchgemisch darüber gießen und vermischen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer und auf Tellern anrichten, den Speck darauf verteilen und mit Parmesan bestreuen.


Montag, 14. Januar 2013

Mit Kren paniertes Schnitzel mit Milchkartoffeln

Mit Kren paniertes Schnitzel mit Milchkartoffeln
2 Putenschnitzel
2EL Kren, frisch gerieben
1TL Senf 
40g Mehl
1 Ei
Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
Rapsöl

300g Kartoffeln
200ml Milch
60g Mais
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Die Kartoffeln kochen, schälen und in Stücke schneiden. In einem Topf die Milch erhitzen und die Kartoffeln und den Mais untermischen. Mit den Gewürzen abschmecken und köcheln lassen.
Die Schnitzel klopfen mit Senf bestreichen und im Kren wenden. Anschließend panieren. Als erstes im Mehl wenden, danach im Ei wenden und zum Schluss in den Semmelbrösel.
Die Schnitzel im Öl braten. Das Öl unter den Salat mischen und mit den Schnitzel servieren.
Dazu passt super ein grüner Salat!



Samstag, 12. Januar 2013

Topfencreme mit Erdbeersauce

Ohne viel Aufwand ein tolles Dessert zaubern!
Topfencreme mit Erdbeersauce für 4 Personen
120g Topfen 
50g Joghurt
50g Schlagobers
1/2Pck. Sahnesteif
1 Zitrone
30g Zucker
1 Vanilleschote
Erdbeeren
Den Topfen mit Joghurt, den Saft einer Zitrone, Zucker, Vanilleschote vermischen. Schlagobers  steif schlagen und das Sahnesteif unterrühren. Den Schlagobers mit dem Topfen mischen und kalt stellen. Die Erdbeeren mit ein wenig Zucker aufkochen und pürieren. Auf einem Teller die Erdbeersauce verteilen. Mit 2 Kaffeelöffel Nockerl aus dem Topfen ausstechen und auf dem Erdbeerspiegel verteilen.

Freitag, 11. Januar 2013

Scharfer Nudelsalat mit Fleischbällchen

Eine super Variante zum klassischen Nudelsalat! Werd ich sicher wieder mal machen! Mahlzeit:
Scharfer Nudelsalat mit Fleischbällchen für 2 Personen
300g Nudeln
8 Cocktailtomaten
1 Paprika
1 kleine Dose Mais
50g Joghurt
1TL Mayonnaise
2TL Sweet-Chili-Sauce
Olivenöl
Essig
Wasser
1 Bund Rucola

200g Faschiertes/Hackfleisch
30g Sojagranulat
50ml Wasser
1 Schalotte
1TL Senf
1 Ei
Salz
Pfeffer
Petersilie
1 Chilischote
Rapsöl

Die Nudeln al dente kochen. Den Paprika und die Tomaten klein schneiden und mit dem Mais in eine Salatschüssel geben. Für das Dressing Mayonnaise, Joghurt, Sweet-Chili-Sauce, Olivenöl, Wasser, Essig, Salz und Pfeffer vermischen und über das Gemüse geben. Die gekochten Nudeln untermischen und für 2 Stunden durchziehen lassen.
Das Sojagranulat in Wasser einweichen und mit dem Faschierten mischen. Die Chilischote und die Schalotte klein. Chilischote, Schalotten, Ei und Gewürze unter die Masse mischen.
Kleine Bällchen formen und in einer Pfanne mit Öl braten. 
Den Rucola waschen und unter den Nudelsalat mischen. Die Fleischbällchen darauf verteilen und servieren.

Montag, 7. Januar 2013

Orientalisches Hühnchen mit Zimtreis

Der Ägyptenurlaub ist nun leider schon ein Jahr her, aber man kann sich den Urlaub auch kulinarisch zurück holen ;-)
Orientalisches Hühnchen mit Zimtreis für 2 Personen
300g Hühnerfleisch
4 Karotten
70g Erbsen
1 Zwiebel
30g Rosinen
Cardamom
Piment
Zimt
Salz
Pfeffer
200ml Kokosmilch
Rapsöl

150g Reis
300ml Wasser
Zimt
Das Hühnerfleisch und die Zwiebel klein schneiden. Den Reis mit der doppelten Menge Wasser und mit Zimt kochen. 
Das Rapsöl erhitzen und die Zwiebel anrösten. Das Fleisch untermischen und anrösten. Die Karotten schälen und fein raspeln. Das Gemüse und die Rosinen zum Fleisch mischen und mit der Kokosmilch aufgießen. Mit den Gewürzen abschmecken. Wer es schärfer möchte mit noch mit Chili würzen. Reis mit dem Fleisch anrichten und mit Petersilie bestreuen.


Sonntag, 6. Januar 2013

Lachs im Blätterteig mit Salat

Lachs im Blätterteig mit Salat für 2 Personen
250g Lachsfilet
1Pck. Blätterteig
1 Bund Dill
1 Ei
10g Butter
10ml Nolly Prat
100ml Gemüsbrühe
20ml Schlagobers
1/2 Chinakohl
Eisbergsalat
Salz
Pfeffer
Essig
Öl
Den Dill klein schneiden. Den Blätterteig auslegen. Das Lachsfilet salzen, pfeffern und mit der Hälfte des Dills bestreuen. Die Filets auf den Blätterteig legen und einschlagen. Die Ränder gut andrücken und mit Dotter bestreichen. Im Backofen bei 180°C etwa 25 Minuten backen.
In der Zwischenzeit die Butter schmelzen, den Dill untermischen und kurz rösten. Mit Nolly Prat und der Gemüsesuppe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer abschmecken und zum Schluss noch etwas Schlagobers verfeinern. Den Salat waschen und mit Essig und Öl marinieren. Alles gemeinsam anrichten und servieren.


Donnerstag, 3. Januar 2013

Kaspressknödel mit Salat

Kaspressknödel mit Salat für 2 Personen
250g Semmelwürfel
200-300ml Milch
1 Zwiebel
2 Eier
60g Gruyére Käse
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Öl
Butter
1/2 Chinakohl
4 Tomaten
Balsamico
Olivenöl
50g Sauerrahm
50g Joghurt
1TL Mayonnaise
1 Knoblauch
Die Zwiebel klein schneiden und in der Butter kurz anschwitzen. Die Milch erhitzen und über die Semmelwürfel gießen und kurz durchziehen lassen. Die Eier unter die Masse mischen und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen. Den Käse in kleine Würfel schneiden. Den Käse und den angebratenen Zwiebel unter die Semmelmasse mischen. Kleine Laibchen formen und in einer Pfanne mit Öl anbraten. Als Sauce den Sauerrahm, Joghurt und Mayonnaise vermischen und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken.
Den Salat und die Tomaten waschen klein und mit Essig und Öl marinieren.

Mittwoch, 2. Januar 2013

Bandnudeln mit Kürbis-Honig-Senf-Sauce

Nach den ganzen Einladungen und Feiertagen, endlich mal wieder zuhause in der Küche und hier ein neues Rezept:
Bandnudeln mit Kürbis-Honig-Senf-Sauce für 2 Personen
250g Bandnudeln
1/2 Zwiebel
150g Putenfleisch
200g Kürbis
200ml Milch
1TL Honig
3TL Dijon Senf
Rapsöl
Salz
Pfeffer
Das Putenfleisch und die Zwiebel klein schneiden. Den Kürbis mit Honig, Senf, Milch vermischen. Den Zwiebel anrösten und das Fleisch anbraten. Mit Honig-Milch aufgießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwa 10 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Nudeln kochen und gemeinsam anrichten.