Mittwoch, 23. Januar 2013

Selbstgemachte Maistortillas mit Huhn und Gemüse

Selbstgemachte Tortillas schmecken viel besser als die gekauften und die Zubereitung ist gar nicht schwierig! Und beim Füllen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Mahlzeit!
Selbstgemachte Maistortillas mit Huhn und Gemüse für 2 Personen
100g Weizenmehl
100g Maismehl
150ml Wasser
Salz
1TL Backpulver

200g Putenfleisch
1 Paprika
1 Dose Mais
1 Zwiebel
50g Erbsen
2EL Sweet-Chili-Sauce
Chilipulver
Paprikapulver
Salz
Pfeffer
100ml Wasser
1 TL Sauerrahm
Salat
2 Tomaten
Das Weizen- und Maismehl mit Backpulver und Salz vermischen. Das Wasser zugeben und zu einem glatten Teig kneten. Für 30 Minuten rasten lassen.
Das Fleisch und das Gemüse klein schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Zwiebel anrösten. Das Fleisch kurz mitrösten und anschließend das Gemüse untermischen.
Wasser, Sauerrahm und Gewürze untermischen und für etwa 10 Minuten köcheln lassen.
Den Teig in 6 Stücke teilen und dünn ausrollen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Tortillas auf beiden Seiten kurz anbraten. Nicht zu lange braten, da die Fladen sonst zu hart werden und beim einrollen brechen.
Die Tortillas mit dem Fleisch, Tomaten und Salat füllen und einrollen. Damit diese besser halten, kann man ein Ende mit Alufolie einwickeln.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen