Montag, 11. Februar 2013

Chili mit Maisbrot

Am Mittwoch beginnt die Fastenzeit und dieses Jahr hab ich mir mal vorgenommen kein Fleisch zu essen, da musste heute noch einmal ein Fleischgericht her ;-)

Chili mit Maisbrot für 2-3 Personen
2 Zwiebel
300g Faschiertes,/Hackfleisch
40g Sojagranulat
1 Dose Mais
1/2 Dose Kidneybohnen
500g passierte Tomaten
Salz
Pfeffer 
Paprikapulver
Kreuzkümmel
Chilipulver
Knoblauch
Rapsöl

50g Weizenmehl
130g Maismehl
1 Ei
50g Butter
125ml Milch
Salz
Backpulver

Für das Brot Maismehl mit Weizenmehl und Backpulver vermischen. Die Butter schmelzen und mit der Milch und dem Ei vermischen. Das Milchgemisch unter das Mehl rühren. Den Teig in eine Backform geben und bei 190°C etwa 20 Minuten backen.

Das Sojagranulat in etwas Wasser einweichen. Die Zwiebel klein schneiden und im Rapsöl anbraten. Das Faschierte untermischen und mit rösten. Das Soja untermischen und mit den passierten Tomaten aufgießen und köcheln lassen. Mit den Gewürzen abschmecken und das Chili etwa 15 Minuten köcheln lassen.
Zum Schluss die Bohnen und den Mais untermischen und je nach Bedarf nachwürzen.
Das Brot in Scheiben schneiden und mit den Chili servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen