Montag, 18. November 2013

Gefüllte Hühnerschnitzel mit Rotkraut

Heute habe ich das restliche Zutaten aus dem Iglo Testpaket "Maritini & mehr" verkocht. Aus Maroni, Rotkraut, Pommes Duchese und Marillenknödel wurde ein leckeres Menü.*

Gefüllte Hühnerschnitzel mit Rotkraut
2 Hühnerbrüste
2 Scheiben Seranoschinken
100g Maroni
2 EL Frischkäse
Salz
Pfeffer

Hühnerbrüste auf einer Seite aufschneiden und die Fläche mit Seranoschinken belegen. Die tiefgekühlten Maroni in einem Topf mit Wasser 5 Minuten kochen. Anschließend Maroni abseihen und klein schneiden. Maroni mit Frischkäse, Salz und Pfeffer vermischen und die Frischkäse-Masse auf dem Hühnerfleisch verteilen. Danach die Hühnerbrust einrollen und mit Spagat festbinden.
Eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Hühnerrouladen rundherum anbraten. Rouladen im Backofen bei 200°C etwa 30 Minuten fertig garen.
Rotkraut in einem Topf erhitzen. Die gegarten Rouladen aus dem Backofen nehmen, Spagat entfernen und in der Mitte durchschneiden. Gefüllte Hühnerroulade mit Rotkraut auf einem Teller anrichten.

Dazu passend war die Kartoffelbeilage von Iglo - Pommes Duchese und als Nachspeise gabs leckere Marillenknödel. Ein richtig schönes Martini-Menü.
* Ich wurde für diesen Beitrag nicht vergütet, nur die erwähnten Zutaten wurden mir gratis zur Verfügung gestellt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen