Donnerstag, 5. Dezember 2013

Rotkrautstrudel

Mein erster Versuch Rotkraut selbst zu machen! Leider sind alle tiefgekühlten Rotkrautpackungen mit Apfel. Also für Fruktoseunverträglichkeit nicht gerade super. Deshalb habe ich mich das erste mal darüber getraut, selbst Rotkraut zu machen mit dem Ergebnis: ich werde kein fertiges Kraut mehr kaufen!!
Rotkrautstrudel
1 Rotkraut
1 Zwiebel
Rapsöl
Apfelessig
150ml Gemüsesuppe
Salz
Pfeffer
Zimt
1 Pck. Blätterteig
1 Dotter
Rotkraut in feine Streifen schneiden. Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
Zwiebel in einem Topf anrösten, Rotkraut untermischen, kurz mitrösten und mit Apfelessig aufgießen.
Anschließend mit Gemüsesuppe aufgießen und das Kraut köcheln lassen. Immer wieder umrühren und mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken.
Wenn das Kraut weich ist, zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
Den Blätterteig in 2 Teile teilen und ausrollen. Kraut darauf verteilen, einrollen und mit Dotter bestreichen. Strudel bei 190°C etwa 20 Minuten backen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen