Montag, 3. Februar 2014

Hühnchen Satay

Couscous ist einfach mein absolutes Lieblingsgetreide. Es geht schnell, man kann es mit allem kombinieren und es schmeckt einfach super gut! Durch Zufall bin ich auf die Satay-Gewürzmischung gestossen und ich bin sehr begeistert- also absoult empfehlenswert und unbedingt mal probieren!

Hühnchen Satay
250g Hühnerfleisch
1 Zwiebel
150g Couscous
200g Erbsen
Salz
Pfeffer
Satay-Gewürzmischung
100g Joghurt
1 Gurke
Zitronensaft
Dille
Rapsöl
Hühnerfleisch klein schneiden und mit Rapsöl und Satay-Gewürzmischung marinieren. Gurke in dünne Streifen schneiden, mit Salz, Pfeffer und Dille würzen. Das Joghurt darunter mischen und mit Zitronensaft abschmecken.
Erbsen in etwas Wasser kochen. Anschließend den Couscous untermischen und mit der 300ml heißem Wasser aufgießen und quellen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Eine Pfanne erhitzen und das Fleisch mit den klein geschnittenen Zwiebeln darin braten.
Couscous durchmischen und auf einem Teller anrichten. Fleisch und Joghurt darauf verteilen und servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen