Sonntag, 13. Juli 2014

Blätterteig - Marillen - Taschen

Heute hab ich mir die ersten Marillen im Burgenland gekauft, da es doch mehr waren als erwartet muss ich mir jetzt was einfallen lassen ;-)
Vom Abendessen ist etwas Blätterteig übrig geblieben und so hab ich ein super schnelles und wirklich einfaches Dessert gemacht

Blätterteig - Marillen - Taschen
1/2 Pck. Blätterteig
8 Marillen
Staubzucker

Blätterteig ausrollen und in Quadrate schneiden. Marillen klein schneiden und in die Mitte legen. Ecken einschlagen und im Backofen bei 180°C ca. 15 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen