Montag, 3. November 2014

Spätzle-Kohlsprossen-Pfanne mit Maroni

Nach einem total bescheidenen Tag hilft nur ein gutes Essen und ein Feierabend Bier! Hier ein Rezept, dass meine Stimmung wieder aufgehellt hat! Mahlzeit.
Spätzle-Kohlsprossen-Pfanne mit Maroni

200g Mehl
50g Grieß
2 Eier
Wasser
Salz
Pfefer
Muskatnuss

300g Kohsprossen
1/2 Zwiebel
Öl
100g Maroni
50ml Nolly Prat
50ml Schlagober
250ml Milch
Mehl

Mehl mit Eier, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zu einem glatten Teig schlagen. Soviel Wasser zugeben bis ein schöner zäher Teig entsteht. 
Bei den Kohlsprossen Enden abschneiden und die Blätter einzeln abschälen. Ist zwar etwas Arbeit, aber ich find das zahlt sich aus :-)
Kohlsprossen kurz blanchieren.
Zwiebel klein schneiden und in einer Pfanne mit wenig Öl anrösten. Maroni untermischen und mit Nolly Prat aufgießen. Kohlsprossen untermischen, mit Milch, Schlagobers aufgießen und kurz köcheln lassen. Mit Mehl binden.
Wasser in einem Topf erhitzen und die Spätzle mit einer Spätzlehobel hinein schaben. Kohlsprossen abschmecken und mit Spätzle vermischen und servieren! Mahlzeit!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen