Sonntag, 6. Dezember 2015

Gebrannte Mandeln

Zum zweiten Advent gibt es heute bei uns noch gebrannte Mandeln! Einen schönen Abend und lasst es euch schmecken.
Gebrannte Mandeln
50g Mandeln
30g brauner Zucker
10g Vanillezucker
30ml Wasser
1 Prise Zimt
Mandeln, mit Zimt, Zucker und Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Mischung immer gut rühren bis das Wasser verdampft und der Zucker karamellisiert. Aus dem Topf geben und kurz überkühlen lassen.

Dienstag, 1. Dezember 2015

Winter-Kartoffelgulasch

Obwohl der Wintereinbruch schon wieder vorbei ist, passt ein Winter-Kartoffelgulasch trotzdem super! Und als Nachspeise natürlich ein paar Kekse :-)

Winter-Kartoffelgulasch
1 kg Kartoffeln
1/2 Hokkaido-Kürbis
1 Süßkartoffel
3 Karotten
1 Zwiebel
2-3 EL Tomatenmark
Paprikapulver
Liebstöckel, getrocknet
Thymian
Salz
Pfeffer
2 Frankfurter
2 Debreziner

Kartoffeln, Kürbis, Süßkartoffeln, Karotten schälen und in gleich große Stücke schneiden.
Zwiebel schälen und klein schneiden.
In einem großen Topf Öl erhitzen und Zwiebel anbraten. Kartoffeln untermischen. Tomatenmark unterühren und mit etwas Wasser aufgießen. Gut durchmischen und Flüßigkeit verdunsten lassen - nochmals etwas aufgießen und mit Gewürzen würzen. Das restliche Gemüse untermischen mit Wasser aufgießen, die Kartoffeln sollten bedeckt sein.
Das Gulasch köcheln lassen. Kurz vor Ende der Garzeit die Würstel klein schneiden und nur noch zum Erwärmen zugeben.
Nochmals abschmecken und genießen!
Wer es lieber vegetarisch möchte - einfach Würstel weglassen!


Mittwoch, 4. November 2015

Erbsen-Pesto

Wenn es mal schnell gehen muss ist ein Pesto genau das richtige - hier mal eine neue Kreation mit Erbsen :-) Mahlzeit
Erbsen-Pesto für 2 Personen

200g Tiefkühlerbsen
20ml Olivenöl
Wasser
Salz
Pfeffer
Basilikum
Oregano
Knoblauch
Pinienkerne
3 getrocknete Tomaten 
75g Mozzarella

300g Nudeln
Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Erbsen in etwas Gemüsesuppe weich dünsten. Erbsen abseihen mit Olivenöl, Gewürzen und etwas Wasser pürieren. Sollte das Pesto zu dickflüssig sein, noch etwas Wasser zugeben.
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten und zur Seite stellen. Mozzarella und Tomaten in Würfel schneiden, mit Salz abschmecken und  auch zur Seite stellen. 
Nudeln mit Pesto vermischen, Pinienkerne und Mozzarella darüber verteilen und servieren.


Dienstag, 20. Oktober 2015

Kürbis-Pancakes

Kürbis-Pancakes für 2 Personen
200g Butternusskürbis
1 Ei
50ml Milch
50-100g Mehl
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Oregano
Basilikum
Rapsöl

Kürbis in Spalten schneiden und in wenig Wasser weich dünsten.
Kürbis in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Ei und Milch untermischen. Nun solange Mehl zugeben bis eine zähflüssiger Teig entsteht. Zum Schluss Gewürze untermischen.
Eine Pfanne mit Öl erhitzen und Teig mit einem Esslöffel zugeben. Pro Pancake habe ich einen Esslöffel Teig verwendet. Die Größe kann je nach Lust variiert werden.
Auf beiden Seiten braten und servieren.


Donnerstag, 15. Oktober 2015

Englische Muffins

Nachdem es bald nach London geht schon mal eine kleine Einstimmung :-)
Englische Muffins

300g Mehl
200 ml Milch
Salz
10g Butter
1/2 Pck. Germ

Milch erwärmen und Buter darin schmelzen. Mehl, Milch, Germ und Salz zu einem glatten Teig kneten. Teig ca. 60 Minuten gehen lassen. Teig nochmal kneten und in 8 Stücke teilen, zu runden Laibchen formen und nichmals 15 Minuten gehen lassen. Pfanne mit etwas Rapsöl erhitzen und Muffins von beiden Seiten braten. Anschließend noch in den vorgeheizten Backofen (200Grad) 10 minuten backen.




Sonntag, 6. September 2015

Zucchini-Cannelloni mit Kürbis Couscous

Zucchini mit Kürbis gefüllt :-D eine tolle Kombination wenn man die beiden Gemüse genau so gern isst wie ich! Achtung nicht zu viel getrockneten Oregano verwenden - sonst wird es bitter - leider bei mir passiert - hat aber trotzdem super geschmeckt!
Zucchini-Cannelloni mit Kürbis Couscous

2 Zucchini
200g Kürbis
100ml Tomaten, passiert
1 Zwiebel
70g Couscous 
150ml Wasser
Salz
Pfeffer
Oregano
Basilikum
Rapsöl 
100g Parmesan

Den Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel klein schneiden.
Eine Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Kürbis zugeben und kurz mitrösten. Mit passierten Tomaten aufgießen und kurz dünsten lassen.
In der Zwischenzeit den Couscous mit heißem Wasser übergießen und ziehen lassen. Nach ca. 5 Minuten den Couscous unter den Küris mischen. Sollte es zu trocken sein, noch etwas Wasser untermischen. Mit den Gewürzen abschmecken.
Die Zucchini mit einem Sparschäler in dünne Scheiben hobeln und ca. 6 Streifen überlappend auflegen. 2-3 Esslöffel der Couscous-Kürbismischung darauf verteilen und dann den Zucchini vorsichtig einrollen und in eine Auflaufform legen.
Dies solange wiederholen bis die Fülle aufgebraucht ist. Die Zucchini mit Käse bestreuen und im Backofen bei 200°C ca. 15 Minuten überbacken

Dazu passt eine Joghurtsauce und ein Salat!


Sonntag, 23. August 2015

Spätzlesalat

Nach Couscous, Quinoa und Bulgur - hier mal eine ganz andere Variante eines "Getreide"-Salats :-)
Schmeckt auch am nächsten Tag super!
Spätzlesalat
Spätzle:
300g Mehl
200ml Wasser
1 Ei
Salz
Pfeffer
 
1 Dose Mais
2 Paprika
6 Tomaten
 
3 getrocknete Tomaten
1/2 Becher Joghurt
Salz
Pfeffer
3EL Essig
1 EL Öl
 
Für den Spätzleteig Mehl mit Wasser, Ei, Salz und Pfeffer zu einem Teig schlagen. Einen Topf mit Wasser erhitzen und den Teig mit einer Spätzlehobel in das Wasser drücken. Wenn die Spätzle oben schwimmen, diese abseihen und zur Seite stellen.
Gemüse klein schneiden und in einer Salatschüssel mischen. Für das Dressing Tomaten mit Joghurt pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl abschmecken. Spätzle zu dem Gemüse geben und mit dem Dressing marinieren. Salat auf Tellern anrichten und mit geriebenem Emmentaler bestreuen!

Donnerstag, 13. August 2015

Bruschetta mit Erbsenmus

Ein super Aufstrich wenn es mal schnell gehen muss und Erbsen sind bei mir zumindest immer im Tiefkühler :-)
Bruschetta mit Erbsenmus
200g Erbsen
200ml Wasser
Salz
Pfeffer
Korianderblätter

Ciabatta

Für den Aufstrich die Tiefkühlerbsen in Wasser mit Salz und Pfeffer kochen. Kurz vor Ende der Garzeit den Koriander untermischen. Anschließend die Erbsen mit wenig Wasser pürieren. Am besten zuerst weniger Wasser nehmen und dann etwas zugeben, damit es nicht zu flüßig wird.

Den Aufstrich mit getoastetem Ciabatta servieren. Dazu passt super ein grüner Salat und Prosciutto!


Montag, 10. August 2015

Thai-Chicken-Burger

So..endlich mal wieder geschafft ein Rezept zu posten! Vielleicht nicht gerade die erste Wahl bei dem Wetter - aber unbedingt ausprobieren wenn es die Temperaturen wieder zulassen :-) Mahlzeit!
Thai-Chicken-Burger
300g Hühnerfleisch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
10g Ingwer
50ml Sweet-Chili-Sauce
ca. 50ml Sojasauce
einige Blätter Koriander
Salz 
Peffer
Rapsöl

Burger Buns
2 Tomaten
1 Gurke
1 Paprika
Ketchup
Mayonnaise

Hühnerfleisch, Zwiebel, Ingwer und Knoblauch klein schneiden.  Diese Zutaten mit der Sweet-Chili-Saue, Sojasauce, Salz und Pfeffer in der Küchenmaschine klein hacken.
Eine Pfanne mit Öl erhitzen - 4 Laibchen formen und von beiden Seiten anbraten.

Burger Buns aufschneiden mit Fleisch und Gemüse belegen. Je nach Geschmack mit Ketchup, Senf und Mayonnaise würzen und genießen!

Donnerstag, 9. Juli 2015

Nudeln mit Mangold und Lachs

Nach ein paar turbulenten Wochen - endlich Urlaub! Und heute mal wieder Zeit ein Rezept zu schreiben.. Die Ideen und Fotos stappeln sich schon :-)

Nudeln mit Mangold und Lachs
250g Spaghetti
1 Bund Mangold
1 Zwiebel
30ml Nolly Prat
100ml Milch
200ml Gemüsebrühe
Mehl
Parmesan
200g Lachs
Nudeln al dente kochen.
Mangold waschen und klein schneiden. Pfanne erhitzen und Mangoldstiele mit etwas Öl anrösten. Mit Nolly Prat aufgießen, wenn dieser verdampft ist, Milch und Gemüsebrühe zugießen. Nach ein paar Minuten restlichen Mangold untermischen und kurz köcheln lassen.
Eine weiter Pfanne mit Öl erhitzen und den Lachs braten.
Nudeln mit Mangold vermischen, Tomaten und Parmesan untermischen und auf einem Teller anrichten. Zum Schluss den Lachs darauf verteilen und genießen

Dienstag, 23. Juni 2015

Spinat-Tomaten-Quiche

Im Moment werden die Fotos und die Rezepte immer mehr und ich komm gar nicht nach :-) aber heute hab ich es endlich mal wieder geschafft...
Spinat-Tomaten-Quiche
1Pck. Blätterteig
400g Blattspinat
2 Eier
300g Tomaten
Muskatnuss
Salz
Pfeffer
30g Pinienkerne
70g Parmesan

Spinat waschen und mit heißem Wasser übergießen. 2/3 des Spinats mit den Eiern pürieren. Restichen Spinat klein schneiden und dem pürierten Spinat mischen. Spinat mit Gewürzen abschmecken.
Die Quiche-Form mit Blätterteig auslegen. Spinat einfüllen. Tomaten halbieren und auf die Spinatfülle legen. Mit Pinienkernen und Parmesan bestreuen. Im Backofen bei 180°C ca. 35 Minuten backen.

Donnerstag, 18. Juni 2015

Rucola-Pesto

Ein super schnelles Sommergericht! Schmeckt natürlich am besten am Balkon in der Sonne :-)
Rucola-Pesto
40g Rucola
40g Parmesan
2 getrocknete Tomaten
40ml Öl
Wasser
Salz
Pfeffer
300g Nudeln

Nudeln al dente kochen. Rucola waschen und mit Parmesan, Tomaten, Öl, Salz und Pfeffer pürieren. Sollte es zu dickflüssig sein, noch etwas Wasser zufügen.
Nudeln mit Pesto mischen, mit etwas Parmesan bestreuen und servieren!

Samstag, 6. Juni 2015

Sojagemüse mit Lachs

Ein herrliches Sommerwochende, die beste Zeit um im Schatten schnell ein Rezept zu posten! Ein schönes Wochenende!
Sojagemüse mit Lachs

3 Karotten
1 Zucchini
1 Lauch
Erdnussöl
Sojasauce
Teriyaki-Sauce
50g Cashewnüsse
200g Lachs
Öl
100g Reis
200ml Wasser
Salz
Reis in der doppelten Menge Wasser kochen. In der Zwischenzeit Gemüse waschen und klein schneiden. In einem Wok mit etwas Erdnussöl Gemüse anbraten und mit Sojasauce ablöschen. Mit Salz abschmecken und Nüsse untermischen.
Lachs in einer Pfanne anbraten von beiden Seiten. Wenn dieser fertig ist mit Teriyaki-Sauce übergießen, wenden und mit Gemüse und Reis anrichten!


Mittwoch, 27. Mai 2015

Halloumi auf Gemüse

Halloumi mit Salat oder in einem Sandwich sind einfach super, jetzt mal was neues probiert - um den Käse ein bischen "gesünder" zu machen :-)
Halloumi auf Gemüse
1 Halloumi
1 Zucchini
2 Paprika
3 Kartoffeln
200g Tomaten
10g Tomatenmark
Wasser
Basilikum
Oregano
Liebstöckel
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Gemüse waschen und klein schneiden. Eine Pfanne mit Öl erhitzen und das Gemüse anrösten. Tomatenmark und etwas Wasser zugeben und kurz dünsten lassen. Mit Gewürzen abschmecken.
Eine weiter Pfanne erhitzen und den in Scheiben geschnittenen Halloumi anbraten.


Montag, 25. Mai 2015

Grießbrei

Einfach, schnell und einfach gut!
Grießbrei
400ml Milch
1 EL Zucker
4 EL Grieß
Erdbeeren
Zimt
Milch mit Zucker zum Kochen bringen. Grieß einrühren und auf kleiner Flamme ca. 5 Minuten köcheln lassen.
Etwas abkühlen lassen, mit Zimt bestreuen und schmecken lassen!


Donnerstag, 21. Mai 2015

Spaghetti mit Avocado und Rucola

Ich muss es nochmal sagen, Rucola, Salat und Kräuter vor der Balkontüre zu haben ist einfach Luxus! Ich mag unseren Garten.
Spaghetti mit Avocado und Rucola
300g Spaghetti
1 Avocado
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
100g Tomaten
1 Handvoll Rucola
1 Chilischote 
Basilikum
 Oregano
Salz
Pfeffer
Parmesan

Spaghetti al dente kochen. Tomaten, Chili und Knoblauch klein schneiden, Avocado mit einer Gabel zerdrücken.
Olivenöl in einem Topf erhitzen und Knoblauch und Chilischote anrösten. Tomaten zugeben und vom Herd nehmen. Spaghetti und Avocado  untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano würzen. Zum Schluss den Rucola klein zupfen und mit den Nudeln vermischen. Auf Tellern anrichten, mit Parmesan bestreuen und schmecken lassen.

Montag, 18. Mai 2015

Zucchini-Eierspeise

 Zucchini-Eierspeise
4 Eier
2 Zucchini
60g Getrocknete Tomaten
60g Parmesan
100ml Milch
Basilikum
Salz
Pfeffer
Zucchini in Streifen schneiden und Tomaten in kleine Stücke schneiden.
Parmesan reiben. Eier aufschlagen, Milch und Parmesan vermischen und restliche Zutaten zugeben. Pfanne mit etwas Butter erhitzen, Eiermasse hineingeben, warten bis das Ei stock, durchmischen und mit einem Brot servieren!
Mahlzeit


Samstag, 2. Mai 2015

Süßkartoffel-Laibchen

So, schön langsam hab ich mich im neuen zuhause eingelebt und endlich hab ich wieder Zeit um ein paar Rezepte zu schreiben und zu fotografieren. Lasst es euch schmecken!
Süßkartoffel-Laibchen
4 Süßkartoffeln
1 Zucchini
2 Karotten
2 Eier
80g Mehl
20g Brösel
Käse
Öl
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Süßkartoffeln, Zucchini und Karotten in feine Streifen hobeln und in einer Schüssel mischen. Ei, Mehl, geriebenen Käse und Brösel untermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
Öl in  einer Pfanne erhitzen. Aus der Masse Laibchen formen und von beiden Seiten braten.
Laibchen mit einem gemischen Salat servieren!

Montag, 27. April 2015

Warmer Spargelsalat

Endlich nach dem Umzug mal wieder Zeit für ein Rezept! Seit dem Wochenende sind die ersten Kräuter und Salate im Garten und es ist wirklich einfach in den Garten zu gehn um ein paar Kräuter für den Salat zu holen!
Warmer Spargelsalat

500g Spargel, grün
Knoblauch
500g Kartoffeln
2EL Rapsöl
Rosmarin
50g Schinken
1 Bund Grüner Salat
100g Tomaten
Zitronenmelisse
Petersilie
Thymian
40g Joghurt
1TL Mayonnaise
1EL Olivenöl
3EL Essig
Wasser
Salz

Kartoffeln waschen und in kleine Würfel schneiden mit Rapsöl und Rosmarin würzen und auf ein Backblech geben. Bei 180 ca. 30 Minuten backen.
In der Zwischenzeit Spargel vorbereiten untere Stiele schälen und in kleine Stücke schneiden. In einem Topf für ca. 4 Minuten blanchieren und zur Seite stellen.
Salat und Tomaten waschen und in eine Salatschüssel geben. Für die Marinade Joghurt mit Mayonnaise, Öl, Essig, Wasser, Gewürze und Salz mischen. Am besten in einem Marmeladeglas mit Deckel so kann man die Marinade am besten mischen.
Kurz vor Ende der Garzeit der Kartoffeln eine Pfanne erhitzen und den Knoblauch in wenig Öl anrösten, Spargel und Schinken (in Streifen geschnitten) untermischen.
Anschließend Salat marinieren. Spargel unter die Kartoffeln mischen und Kartoffeln auf dem Salat verteilen!
Mahlzeit

Freitag, 17. April 2015

Spinat-Käse-Laibchen

Da im Moment immer noch der Umzug den Alltag bestimmt, ist es hier leider sehr ruhig. Im Moment warte ich auf unsere neue Küche :-) damit ich endlich mal wieder etwas kochen kann - wobei wohl das Chaos noch etwas bleiben wird..aber solang ich eine Küche hab ist alles gut :-)

Spinat-Käse-Laibchen
250g Semmelwürfel
100g Spinat
1 Ei
Mehl
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
70g Käse

 1 Salat
3 Tomaten
1/2 Gurken
1 Dose Mais
Olivenöl
Balsamico
Salz
Pfeffer
Spinat waschen, mit heißem Wasser übergießen. Spinat mit etwas Milch pürieren und über die Semmelwürfel gießen (sollte noch warm sein). Kurz durchziehen lassen, Ei aufschlagen und unter die Masse mischen, sollte die Masse zu feucht sein etwas Mehl untermischen, wenn diese noch zu trocken ist einfach etwas Mehl zugeben. Mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer würzen.
Den Käse reiben und zur Seite stellen. Aus der Spinatmasse Laibchen formen, Käse in die Mitte geben, dann zu einem Knödel formen (Käse sollte in der Mitte bleiben) und diese dann wieder flach drücken.
In einer Pfanne mit Rapsöl braten.
Gemüse waschen, klein schneiden und alles in einer Salatschüssel mischen. Mit Olivenöl, Balsamico, Salz und Pfeffer marinieren. Spinat-Käse-Laibchen mit Salat anrichten und schmecken lassen.


Mittwoch, 25. März 2015

Bärlauchrisotto

 Endlich ist es Frühling und die Bärlauchsaison ist wieder da!! Darum natürlich gleich das erste Rezept!!
Bärlauchrisotto für 2 Personen
150g Milchreis
1 Zwiebel
50ml Nolly Prat
500-700ml Gemüsesuppe
70g Parmesan
50g Bärlauch
20ml Olivenöl
40g Cashewnüsse
80g Tomaten
50g Seranoschinken
Salz

40g Bärlauch mit der Hälfte des Parmesan, 20g Cashewnüsse, 2 Esslöffelwasser und Salz pürieren.

Zwiebel klein schneiden und in einem Topf mit Öl anrösten. Reis untermischen und mit Nolly Prat aufgießen. Umrühren und mit einem Schöpfer Gemüsesuppe aufgießen. Solange umrühren bis die Flüßigkeit weg ist und dann wieder mit Gemüsesuppe aufgießen, solange bis der Reis gar ist.
Restliche Cashewnüsse ohne Fett anrösten.

Zum Schluss Parmesan untermischen und mit Salz abschmecken. Risotto mit Pesto, Tomaten und Seranoschinken anrichten und genißen :-)



Montag, 16. März 2015

Fladenbrot-Pizza

Fladenbrot-Pizza für 2 Personen
1 Fladenbrot
250g Tomaten
2 Pck. Mozzarella
1 Bund Rucola
Oregano
1 Bund Basilikum
20ml Olivenöl
30g Cashewkerne
20ml Wasser
Salz
Pfeffer
Knoblauch

Olivenöl, Basilikum, Cashewkerne, Waser, Salz und Pfeffer pürieren und das Pesto zur Seite stellen.
Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden.
Fladenbrot in der Mitte durchschneiden und mit Tomaten und Mozzarella belegen. Mit Salz und Oregano würzen und im Backofen bei 200°C den Käse schmelzen.
Fladenbrot herausnehmen und mit Rucola bestreuen. Pesto darüber verteilen und schmecken lassen :-)



Samstag, 14. März 2015

Sushi - homemade

Es klingt zwar kompliziert, aber wenn man ein paar mal probiert hat Sushi selbst zu machen gelingt es immer besser!
Sushi-homemade

Sushi mit Thunfisch
200g Sushi-Reis
2EL Reisessig
1TL Zucker
1TL Salz
Noriblätter
1 Dose Thunfisch
150g Frischkäse
1 Paprika
Salz
Pfeffer


Sushi mit Lachs
200g Sushi-Reis
2EL Reisessig
1TL Zucker
1TL Salz
Noriblätter
1/2 Avocado
50g Räucherlachs
Gurke

Sushireis waschen und in der doppelten Menge Wasser kochen. Anschließend den Reis in eine Glasschüssel geben und mit einer Mischung aus Reisessig, Zucker und Salz vermischen und abkühlen.

Frischkäse mit Thunfisch vermischen. Räucherlachs klein schneiden und Gurken, Avocado und Paprika in Streifen schneiden.

Norblätter auf die Bambusmatte legen, eine Portion Reis darauf verteilen und glatt drücken (am besten mit nassen Händen arbeiten, dann klebt der Reis nicht so sehr). 
Räucherlachs oder Thunfisch-Frischkäsefüllung darauf verteilen, Gemüse ebenfalls darauf legen. Anschließend mit Hilfer der Bambusmatte die Noriblätter einrollen.
In Stücke schneiden und mit Sojasauce servieren!


Sonntag, 8. März 2015

Gemüsequiche

Leckere Quiche! Genau das richtige bei diesen frühlingshaften Temperaturen!
Gemüsequiche
250g Mehl
125g Butter
1 Ei
Salz

1 Brokkoli
2 Karotten
50g Erbsen
1 Zucchini
100g Sauerrahm
100g Cottage Cheese
2 Eier
100g Käse
Basilikum
Salz
Pfeffer

Mehl mit Butter, Ei und Salz verkneten und kalt stellen.
In der Zwischenzeit Brokkoli blanchieren. Das Gemüse klein schneiden und in einemTopf mit Sauerrahm, Cottage Cheese, Eier Salz, Pfeffer und Basilikum vermischen.
Teig dünn ausrollen und in eine Tarteform legen. Gemüse darüber verteilen und mit Käse bestreuen.
Im Backofen bei 180°C ca. 30-40 Minuten backen.



Dienstag, 24. Februar 2015

Erdnuss-Risotto

Erdnuss-Risotto
2 Schalotten
50ml Nolly Prat
700ml Gemüsesuppe
200g Risottoreis
70g Parmesan
1TL Erdnussbutter
50g Erdnüsse
Salz
Pfeffer
1 Bund Schnittlauch
Schalotten klein schneiden und in einem Topf mit Öl anbraten. Reis untermischen und mit Nolly Prat aufgießen. Anschließend immer einen Schöpfer Gemüsesuppe untermischen und rühren, bis die Flüßigkeit wieder aufgebraucht ist. Solange wiederholen bis der Reis gar ist. Zum Schluss, Erdnussbutter, Erdnüsse und Parmesan untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Schnittlauch untermischen!
Passt super zu gebratenem Lachs-Filet


Donnerstag, 19. Februar 2015

Eier-Sandwich

Beim Essen muss man ein wenig aufpassen, dass alles im Sandwich bleibt, aber schmeckt einfach super lecker!
Eier-Sandwich für 2 Personen
8 Scheiben Toastbrot
2 Eier
100g Cottage Cheese
30g Kapern
1TL Mayonnaise
50g Salat
50g Mais
1 Paprika
Salz
Pfeffer

Eier kochen und abkühlen lassen. Eier schälen, klein schneiden und mit dem Cottage Cheese vermischen. Kapern klein schneiden und untermischen. Mit Mayonnaise, Salz und Pfeffer abschmecken. Toastbrot toasten, mit Aufstrich bestreichen, mit Salat, Mais und klein geschnittener Paprika belegen. Zweit Scheibe darauf legen, in der Mitte durchschneiden und schmecken lassen :-)



Freitag, 30. Januar 2015

Italienischer Couscous-Salat

Ich liebe Couscous, einfach mit heißem Wasser übergießen und 5 Minuten später ist er schon fertig - das schlägt wohl jedes Fertiggericht! Der Salat bringt gleich ein bisschen Wärme in die Küche, auch wenn es gerade schneit :-)
 Italienischer Couscous-Salat
200g Couscous
1 Paprika
200g Tomaten
150g Mais
100g Vogerlsalat
2 Eier
30g Pinienkerne
Salz
Pfeffer
1 Bund Basilikum
30ml Wasser
Balsamico Creme

Basilikum mit der hälfte der Pinienkerne, Wasser, Salz und Pfeffer pürieren und kalt stellen.
Couscous mit 400ml heißem Wasser  übergießen und ziehen lassen. Eier kochen. Gemüse waschen und klein schneiden. Gemüse in einer Salatschüssel mit dem Couscous mischen. Basilikumcreme unter den Salat mischen. Eier schälen, klein schneiden und unter den Salat mischen. Vogerlsalat auf die Teller verteilen und Couscous darauf verteilen und mit Balsamico-Creme verzieren.

Dienstag, 27. Januar 2015

Gemüsepalatschinken mit Avocado

So, hab mir mal wieder den Vorsatzt genommen etwas weniger Fleisch zu essen. Da passen Gemüsepalatschinken genau richtig!
Gemüsepalatschinken mit Avocado
150g Mais
1 Lauch
1 Paprika
1 Zucchini
 3Karotten
Öl
Chilipowder
1 Avocado

100g Vollkornmehl
150g Mehl
2 Eier
ca. 350ml Milch
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Butter

Gemüse waschen. Zucchini, Paprika und Lauch klein schneiden. Karotten frein raspeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Chilipowder würzen.
Avocada schälen zerdrücken und mit Salz und Chilipowder würzen.
Mehl mit Eier und Milch vermischen. Sollte der Teig noch zu fest sein, noch etwas Milch zugeben. Eine Pfanne erhitzen und nach und nach Palatschinken braten.
Palatschinken mit Avocadocreme bestreichen, Gemüse darauf verteilen und einrollen. 
Dazu passt ein grüner Salat oder eine Knoblauchsauce!
Mahlzeit

Donnerstag, 22. Januar 2015

Omlette mit Frischkäse

Kurz vor dem Wochenende, das passende Rezept für ein tolles Wochenend-Frühstück!
Omlette mit Frischkäse
2 Eier
70g körniger Frischkäse
1 Paprika
20g Gruyere
Salz
Pfeffer
Butter
Eier aufschlagen und verrühren. Frischkäe, Salz, Pfeffer, geriebenen Käse untermischen. Pfanne mit Butter erhitzen und Eimasse einfüllen. Paprika in Stücke schneiden und darauf verteilen. Bei niedriger Hitze stocken lassen. Omlette umdrehen und auch auf dieser Seite kurz anbraten.
Auf Teller anrichten und mit einer frischen Semmel mit Kaffee genießen!
Schönes Wochenende!

Mittwoch, 14. Januar 2015

Erdnussbutter-Hummus

Hummus einmal anders! Ich finde die Variante mit der leichten Erdnussnote wirklich super und mal was anderes zum klassischen Hummus!
Erdnussbutter-Hummus
100g Kichererbsen, getrocknet
1 Knoblauchzehe
2TL Erdnussbutter
Wasser
Salz
Pfeffer

1 Paprika
1Lauch 
Rapsöl
Baharat Gewürz

Pita - Rezept hier

Kichererbsen über Nacht einweichen. Anschließend abseihen und in einem Topf mit frischem Wasser kochen bis diese weich sind.
Kichererbsen etwas abkühlen lassen und mit Erdnussbutter, Wasser, Salz, Pfeffer und Knoblauch pürieren. Wasser je nach Bedarf hinzufügen.

Dazu gab es ein Paprika-Lauchgemüse. Paprika und Lauch in Ringe schneiden und in einer Pfanne mit Öl anbraten. Mit Gewürzmischung bestreuen und gemeinsam mit dem Hummus und Pita servieren


Montag, 12. Januar 2015

Erbsenpüree

Erbsenpüree
150g Erbsen
100ml Gemüsesuppe
400g Kartoffeln
200ml Milch
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Erbsen in Gemüsesuppe kochen und zur Seite stellen. Kartoffen, kochen, schälen und durch ein Kartoffelpresse pressen. Mit Milch vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
Erbsen pürieren und unter die Kartoffeln mischen. Nochmals abschmecken und als Beilage zu Fleisch, Fisch oder Gemüse servieren.


Brokkoli-Nudelpfanne

Brokkoli-Nudelpfanne
300g Brokkoli
200g Nudeln
50g getrocknete Tomaten
250ml Milch
20g Mehl
50g Edamer
30g Pinienkerne
Salz
Pfeffer
Basilikum

Nudeln al dente kochen. Brokkoli in Röschen teilen und blanchieren. Pinienkerne ohne Fett rösten und zur Seite stellen.
Getrocknete Tomaten mit Milch pürieren in einem Topf erhitzen, mit Mehl binden und Brokkoli untermischen. Nudeln unter die Sauce mischen. Käse unter die Nudeln mischen, mit Pinienkerne bestreuen und servieren.

Dienstag, 6. Januar 2015

Mohnkuchen

Seit kurzem hab ich neue Backformen, die die perfekte Größe für 2 Personen haben! Endlich hatte ich die Zeit einen ersten Kuchen darin zu backen!
Mohnkuchen (Kuchenform Ø 16 cm)
50g Butter
30g Zucker
2 Eier
65g Mohn
25g Kokosette
30g Mehl
10g Speisestärke
1/2Pck. Backpulver

Butter mit Zucker schaumig rühren. Eier untermischen und weiter rühren. Mohn, Kokosette, Mehl, Backpulver und Stärke untermischen. Backform mit Butter ausstreichen und Kuchenmasse darin verteilen. Im Backofen bei 170°C ca. 25 Minuten backen!

Blog-Archiv