Donnerstag, 21. Januar 2016

Falafel-Wrap

Kleine, grüne Leckerbissen :-) und Falafeln sind wirklich schnell selbst zum Machen. Ab und zu happerts ein wenig bei der Konsistenz aber das probieren zahlt sich aus!

Falafel-Wrap
1 Dose Kichererbsen, gekocht
1EL Tahin
1EL Erdnusbutter
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Ei
Salz
Pfeffer
Koriander frisch
Koriander gemahlen
Kreuzkümmel
Petersilie
Wasser

Gemüse nach Wahl
Tortillafladen
Hummus

Koriander und Petersilie waschen und die Blätter abzupfen. Kichererbsen mit Tahin, Erdnussbutter, klein geschnittener Zwiebel und Knoblauch, Ei, Petersilie, Koriander und den Gewürzen in einer Küchenmaschine zerkleinern. Sollte die Masse zu trocken sein, noch ein wenig Wasser zugeben. Anschließend aus der Masse kleine Kugeln oder Laibchen (sind mir sympatischer beim Anbraten- da ich die Falafeln in wenig Öl brate) formen und in einer Pfanne mit Öl braten.

Die Tortillafladen mit Hummus bestreichen, mit Gemüse (einfach euer Lieblingsgemüse nehmen, bei mir waren es Zucchini, Gurken, Tomaten und Salat) und den Falafeln belegen und genießen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen